bgleft
Startseite Sprachanimateure _innen Ausbildungsstandards

Die Ausbildungsstandards für Fortbildungen mit Zertifikat zur Sprachanimation in deutsch-französischen Begegnungen

Fortbildungen zur Sprachanimation, in denen DFJW-Zertifikate ausgestellt werden dürfen, müssen formale und inhaltliche Ausbildungsstandards erfüllen. Diese hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern deutscher und französischer Vereine und Verbände sowie dem DFJW festgelegt.

Überblick über die formalen und inhaltlichen Ausbildungsstandards

Formale Kriterien

  • Mindestalter der Teilnehmenden: 18 Jahre
  • Erwünschte Sprachkenntnisse der Teilnehmenden:
  • Möglichst ausreichende passive Kompetenzen der Partnersprache
  • Dauer und Form der Fortbildung:
  • Mindestdauer von 20 Programmstunden
  • Dieses Fortbildungsvolumen von 20 Programmstunden kann Bestandteil einer Fortbildung sein, in der es ausschließlich um die Vermittlung der Sprachanimationsmethode geht. Es kann auch Teil einer Fortbildung sein, die weitere Ziele verfolgt (z.B. BAFA-Juleica) und noch andere Programminhalte vorsieht. In diesem Fall können die Programmstunden auch auf mehrere Fortbildungen aufgeteilt werden.
  • Die Fortbildung sollte im deutsch-französischen Begegnungskontext stattfinden. Die Teilnehmer werden gemeinsam untergebracht und verbringen den Alltag miteinander. Informelle Zeiten gehören genauso zur Fortbildung wie die formellen Arbeitszeiten. Beide Sprachen müssen während der Fortbildung zu gleichen Teilen benutzt werden.
  • Am Ende der Fortbildung muss ein Auswertungsgespräch zu den erworbenen Kompetenzen zwischen Teilnehmenden und Ausbildern stattfinden.

Inhaltliche Kriterien

Folgende Themen müssen im Rahmen der Fortbildung behandelt werden:

  • Prinzipien und Ziele der Sprachanimation in einer Begegnung
  • Aktivitäten, die den Spracherwerb fördern
  • Rolle des Sprachanimateurs
  • Interkulturelles Lernen
  • Gruppendynamik
  • Tandemarbeit
  • Reflexion über die Anwendung von Sprachanimation in deutsch-französischen Begegnungen
  • Eigenständige Anleitung einer Sprachanimation
  • Einbindung der Sprachanimation in das Gesamtprogramm
  • Evaluation

Die Inhalte werden praxis- und erlebnisorientiert in Form von Simulationen, Workshops, Spielen, Gruppenarbeit, Diskussionen etc. vermittelt und fördern die Reflektion und Interaktion der Teilnehmenden.

Links und Downloads:

Broschüre „Sprachanimation in deutsch-franz. Jugendbegegnungen“

Aktuelle Sprachanimationsfortbildungen sowie weitere Fortbildungsangebote des DFJW und seiner Partner finden Sie links im Download-Bereich. Die Fortbildungen mit Zertifikat sind gekennzeichnet. Für alle Informationen bezüglich von Preisen, Daten oder anderen organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an die organisierenden Vereine und Verbände.