bgleft
Startseite Gruppendolmetscher _innen Kompetenzen erwerben

Der Erwerb von Kompetenzen zum Einsatz als Gruppendolmetscherin/als Gruppendolmetscher in deutsch-französischen Jugendbegegnungen

Im Laufe Ihrer Ausbildung erwerben Sie verschiedene Kompetenzen, die Sie dazu befähigen, als Gruppendolmetscherin/ Gruppendolmetscher in deutsch-französichen Begegnungen zu fungieren. In einem Auswertungsgespräch im Rahmen der Fortbildung werden folgende Aspekte thematisiert:

    • Aktive Teilnahme am Seminar
    • Ausreichende sprachliche und kommunikative Kompetenzen, um im Rahmen einer Begegnungssituation als Gruppendolmetscher zu fungieren
    • Interkulturelle Kompetenzen: Sensibilität für die Dynamik in einer interkulturellen Gruppe
    • Einsatzfähigkeit: Fähigkeit, Situationen in einer interkulturellen Jugendbegegnung anzuleiten (sensibler Umgang mit Gruppendynamik und Gruppenprozessen, Einsatz von Aktivitäten, die der Zielsetzung der Begegnung entsprechen)

Das Zertifikat bescheinigt Ihnen diese Kompetenzen.
Die Definition der Kompetenzen ist an Erfahrungswerten aus der Praxis orientiert. Ihr Erwerb und ihre Auswertung erfolgen in einem Rahmen, der den Prinzipien des non-formalen Lernens entspricht. Der gesamte Prozess gestaltet sich transparent, interaktiv,
prozessorientiert und motivierend. So findet bereits vor dem Abschlussgespräch mit den Ausbildnern eine begleitende Auswertung statt.
Informationen zum Kompetenzverständnis des DFJW und seinen Partnern finden Sie hier.

Aktuelle Gruppendolmetscher-Ausbildungen finden Sie in unserem Flyer Gruppendolmetscherkurse , weitere Fortbildungsangebote des DFJW und seiner Partner finden Sie im auf unserer Internetseite.